Diabolo Jonglage par excellence

Lena Köhn ist mit ihrer Diabolo Jonglage weltweit bekannt


Sie begann im Alter von 14 Jahren sich autodidaktisch das Diabolospielen beizubringen. Durch den Besuch verschiedener Jonglierfestivals und jede Menge hartes Training schaffte Sie es schon als Teenager, sich unter den besten Diabolospieler Deutschlands zu etablieren. Dabei ist sie eine der sehr wenigen Frauen, die sich im europäischen Raum der Diabolojonglage widmen, und das mit riesigem Erfolg.
Nach dem Abitur (1999) besuchte Lena Köhn die Artistenschule Circomedia in Bristol, und anschließend zog es sie in die deutsche Artistenmetropole Berlin, wo ihre Karriere als Diabolokünstlerin ihren Anfang nahm.
Um ihre Darbietung zu perfektionieren besuchte sie 2002-2005 die Zirkusschule Cirkuspiloterna in Stockholm und absolvierte dort als erste Artistin aus Deutschland.
Seit ihrer Rückkehr aus Schweden tourt die Künstlerin sowohl als Solojongleurin mit ihrer Diabolojonglage, als auch mit ihrem Partner im Duo Doubletake. Als Duoartistin glänzt die Diabolojongleurin auch in den Genres der Keulen- und Hutjonglage.

Weitere Infos zu Lena Köhns Diabolojonglage finden Sie hier:

Home